SKS GMBH LOGO Weihnachten 165

SKS 3M Premiumpartner Industrie 2

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Verarbeitungshinweis für 3M Industrieklebebänder & 3M Klebstoffe

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

3M Klebebänder finden auf Grund ihrer hohen Leistungsfähigkeit Verwendung in vielen Industriebereichen. Ein besonderer Vorteil ist die wirtschaftliche, schnelle und saubere Verarbeitung im Vergleich zu anderen Befestigungssystemen. Um die hervorragenden Merkmale der 3M Klebe- bänder voll nutzen zu können, beachten Sie bitte die nachstehend aufgeführten Verarbeitungshinweise.

Verarbeitungshinweis

Oberflächenbeschaffenheit

Die Oberflächen müssen trocken, frei von Staub, Öl, Oxiden, Trennmitteln und anderen Verunreinigungen sein.

Die zu klebenden Materialien müssen in sich fest sein

Denn es gilt: Die Festigkeit einer Klebung ist nur so gut wie die innere Festigkeit der zu klebenden Materialien. Auf z.B. unbehandelten Holzoberflächen ist keine ausreichende Haftung zu erzielen. Abhilfe: Lackierung oder mit geeignetem 3M-Primer vorbehandeln.

Oberflächenreinigung

Zum Entfernen von Staub, Öl und Trennmitteln können z.B. folgende Reinigungsmittel eingesetzt werden:

  • Isopropanol/Wasser 50/50 (S•K•S 550 / 3M 08986)
  • Aceton oder MEK
  • Heptan
  • geeignete andere Reinigungsmittel, die keine Rückstände hinterlassen und das Substrat nicht angreifen.

Hinweis: Die Werkstofftemperatur sollte so sein, dass es keine Taupunktunterschreitung gibt (Kondensatbildung) z.B. beim Reinigen von Metalloberflächen mit Azeton wird während der Verdunstungsphase die Metallober fläche abgekühlt und es kann zur Taupunktunterschreitung kommen (Kondensatbildung). Die Eignung der vorgenannten Lösemittel ist grundsätzlich abhängig von den zu reinigenden Werkstoffen. Beim Umgang mit Lösemitteln und Chemikalien sind unbedingt die Sicherheitsvorschriften der Hersteller zu beachten. Verwenden Sie saubere, fusselfreie Einweg-Tücher zum Reinigen der Oberflächen. Gereinigte Oberflächen sind schnell zu kleben, um eine Wiederverschmutzung (Staub/Fingerabdrücke) zu vermeiden.

Mechanische Oberflächenreinigung

Konnte mit den vorab aufgeführten Reinigungsmitteln keine geeignete Oberfläche erzielt werden, z.B. bei Oxiden, Trennmitteln oder pulverlackierten Materialien, sollte ein leichtes Anschleifen mit 3M Scotch-Brite 7447 erfolgen. Vor dem Anschleifen der Oberflächen sind diese mit geeigneten Reinigungsmitteln zu säubern. Nach dem Anschleifen ist eine zweite Reinigung notwendig, um den Schleifstaub zu entfernen. Bei Kunststoffen und Lacken ist die Lösemittelverträglichkeit zu prüfen (Spannungsrissbildung, Absorption von Lösemittel). Das vorherige Anschleifen mit Scotch Brite 7447 hat sich auch bei den häufig niederenergetischen Pulverlacken als vorteilhaft herausgestellt.

Temperatur

Die günstigste Verarbeitungstemperatur (Objekt und Umgebungstemperatur) liegt zwischen +15°Cund +25°C. Insbesondere sollte Kondensatbildung vermieden werden, z.B. dann, wenn die zu verbindenden Werkstoffe aus kalten Lagerräumen in warme Produktionsräume kommen.

Andruck

Die Festigkeit der Klebung ist direkt abhängig von dem Kontakt, den der Klebstoff zu den zu klebenden Oberflächen hat. Ein kurzer, hoher Andruck (z.B. mit einem Rakel, Andruckrolle oder Andruckvorrichtung etc.) sorgt für einen guten Oberflächenkontakt. Die Art und Höhe des Andruckes ist abhängig vom Werkstoff (dünn- oder dickwandig etc.) und von der Geometrie der Bauteile. Faustregel: ca. 20N/cm

Endklebkraft

Je nach Klebstoffsystem kann die Verweilzeit bis zur Endklebkraft 72 Stunden betragen. Durch Druck und/oder Erwärmung ist die Endklebkraft schneller zu erreichen, da durch diese zusätzliche Maßnahme ein besseres Fließverhalten der viskoelastischen Klebebänder erzielt wird.

     

3M Verarbeitungshinweis

3M VHB Klebebänder Verarbeitungsgeräte Haftvermittler und Reiniger

Gelesen 7742 mal

Aktuelle Newsmeldungen von 3M und S•K•S

  • 1
  • 2
  • 3

Kontakt S•K•S GmbH

Hauptverwaltung Deutschland
Grundfeld 1
D-85445 Oberding
Tel.: +49 (0) 8122 6898-0
Fax: +49 (0) 8122 42629
kontakt@sks-gmbh.com 

Zweigniederlassung Österreich
Dr. Hans-Lechner-Straße 3
A-5071 Wals bei Salzburg
Tel.: +43 (0) 662 243132-0
Fax: +43 (0) 662 243132-72
info@sks-gmbh.com

Newsletter Anmeldung

Ja, ich möchte spezielle Produkt-/ Serviceinformationen von SKS-GmbH erhalten

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.