SKS GMBH LOGO mit Schatten neu 2016 2 zu 1

SKS 3M Premiumpartner Industrie 2

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dienstag, 29 Januar 2019 18:05

Alles aus einem Guss: Arbeitsschutzlösungen für Gießereien

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Extreme Hitze, Funkenflug, Dämpfe und starke Staubentwicklung – die Umgebungsbedingungen in Gießereien und der Stahlindustrie sind eine echte Herausforderung. 3M jedoch sorgt selbst hier mit speziellen Branchenlösungen und maßgeschneiderter Persönlicher Schutzausrüstung (PSA) für sicheres und effizientes Arbeiten.

Der Weg vom Eisenerz zum fertigen Bauteil ist lang und aufwendig. Nach der Rohstahlerzeugung im Hochofen kommt dabei Gießereien eine zentrale Aufgabe zu. Hier werden metallische Rohstoffe wie Eisen, Stahl, Aluminium, Kupfer, Zink und Magnesium erneut geschmolzen, um Zwischenprodukte herzustellen: Zu den wichtigsten Auftraggebern zählen Automobilbau, Anlagen- und Maschinenhersteller sowie Bauindustrie. 3M Experten kennen die typischen Abläufe und die vorherrschenden Arbeitsplatzbedingungen genau. Sie wissen, dass dort Beschäftigte vielfältigen Risiken ausgesetzt sind:

  • Starke Strahlungshitze, Spritzer von Schmelze und Funkenflug
  • Lungengängige Feinstäube, wie zum Beispiel Rauche und Quarzstäube
  • Freiwerden von gefährlichen Gasen und Dämpfen, wie Verbrennungsgase
  • Blendung durch Glut und Lichtbögen
  • Herabfallende Gegenstände und umherfliegende Partikel
  • Hohe Lärmbelastung
  • Arbeiten in der Höhe


Je nach Aufgabenfeld und Arbeitsplatz treten Gefahrenquellen in unterschiedlichen Kombinationen auf. Darum beraten 3M Experten sehr individuell, wenn es um die Auswahl geeigneter PSA geht. Besonders bewährt haben sich dabei hochintegrierte Systeme, die Gehör-, Atem- und Hitzeschutz in einer Gesamtlösung vereinen.

Zuverlässiger Schutz und hoher Komfort durch hochintegrierte Systeme

Eine beispielhafte integrative Lösung zur Anwendung in Gießereien baut auf den 3M™ Hitzeschutzhelm G3501 auf: Dieser schützt vor Extremtemperaturen (150 °C Prüfung nach EN397), flüssigen Metallspritzern und Funkenflug. Ergänzt wird er mit einem passenden Front- und Nackenschutz gegen Hitze bewährter Materialqualität, erhältlich in unterschiedlichen Versionen aus aluminisiertem oder textilem Aramid-Gewebe. Durch die Visierhalterung V5 mit Gelenksystem kann der Helm komfortabel mit einem Gesichtsschutz kombiniert werden. Für den Schutz vor IR-Strahlung und Strahlungshitze ist das golfbedampfte 3M™ Visier 5XG-IR5 die erste Wahl. Je nach Präferenz können dazu problemlos auch Kapselhörschützer getragen werden. Kombiniert mit weiteren 3M Arbeitsschutzprodukten wird der Helm so zum maßgeschneiderten Schutzsystem.

Wir beraten Sie individuell

Trotz moderner Anlagentechnik bleiben die Rahmenbedingungen in Gießereien und der Stahlindustrie fordernd. Integrierte PSA-Lösungen von 3M sind genau auf deren Anforderungen ausgelegt. Nutzen Sie unsere langjährige Branchenkenntnis in der Metallverarbeitung.

Gelesen 154 mal Letzte Änderung am Dienstag, 09 April 2019 15:11

Aktuelle Newsmeldungen von 3M und S•K•S

  • 1
  • 2
  • 3

Kontakt S•K•S GmbH

Hauptverwaltung Deutschland
Grundfeld 1
D-85445 Oberding
Tel.: +49 (0) 8122 6898-0
Fax: +49 (0) 8122 42629
kontakt@sks-gmbh.com 

Zweigniederlassung Österreich
Dr. Hans-Lechner-Straße 3
A-5071 Wals bei Salzburg
Tel.: +43 (0) 662 243132-0
Fax: +43 (0) 662 243132-72
info@sks-gmbh.com

Newsletter Anmeldung

Ja, ich möchte spezielle Produkt-/ Serviceinformationen von SKS-GmbH erhalten

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen