SKS GMBH LOGO mit Schatten neu 2016 2 zu 1

SKS 3M Premiumpartner Industrie 2

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dienstag, 18 September 2018 16:21

Demontage und lösen vom Klebeband

Artikel bewerten
(6 Stimmen)

Entfernung von geklebten Materialen und Klebstoffrückstände (welche mit einem Klebeband verbunden wurden)

Demontage von großflächigen Materialien die mit einem VHB Klebeband verbunden sind:
Das Durchtrennen der Klebebandverbindung ist die effektivste Methode zum Trennen großer sowie kleiner Flächen, welche mit einem Klebeband verbunden sind (d. h. Schilder, Bauplatten, LKW- und Anhängerwände oder Türverkleidungen, Büromöbel und andere vorgefertigte Baugruppen). Diese Trennung können Sie mit folgenden Methoden durchführen:

  • Wenn die verklebten Komponenten erhöhten Temperaruten standhalten können, kann hierfür auch lokal ein Heißluftföhn verwendet werden. Die Erwärmung des Bandes erleichtert Ihnen die Demontage des 3M VHB Klebebandes.
  • Sie können das Klebeband zwischen den beiden verklebten Bauteilen auch durch Schneiden trennen. Verwenden Sie hierfür z. B. eine Zahnseide oder einen Schneidedraht. Um leichter durch das Klebeband schneiden zu können, können Sie auch Flüssigseife als Schmiermittel verwenden.


Entfernen von Klebstoffrückständen:

Zum Entfernen der Klebstoffreste von den zerlegten Teilen sind verschiedene Methoden möglich:


3M Gummischeiben

Das „Stripe of Wheel“ mit der Teilenummer 07498 ist eine spezielle Gummischeibe, die an einem 3/8“ Standardelektrobohrer montiert wird. Wenn die rotierende Scheibe in Kontakt mit den Klebstoffresten gebracht wird, wird der Klebstoff von der Oberfläche abgetragen. Bei einer fachgerechten Anwendung wird die lackierte Oberfläche hierdurch nicht beschädigt. Sie können vorab die zu entfernenden Schaum- und Kleberückstände mit einem Messer oder Rasiermesser abzutragen. Wenn Sie die Rückstände vorab entfernt haben, empfiehlt es sich, die zu schleifende Oberfläche mit einem Reiniger zu säubern um Schmutzrückstände zu entfernen.

Hinweis: Befolgen Sie alle Sicherheitshinweise für die Verwendung des 3M „Stripe off Wheel“-Materials (diese sind im Lieferumfang enthalten) sowie die Hinweise der Elektrowerkzeuge.


Schleifen

Wenn eine Beschädigung der Oberflächen keine Rolle spielt können Sie die Klebstoffrückstände mit einer porösen Schleifscheibe entfernen. Um das Entfernen der Rückstände zu vereinfachen und ein Verstopfen des Schleifmittels zu verhindern, bietet es sich an, vorab ein „Entklebungsmittel“ wie z. B. eine Detergens / Wasser-Lösung oder trockenen Kalk zu verwenden. Geringe Geschwindigkeiten sind im Allgemeinen effektiver als hohe Geschwindigkeiten. Zum Entfernen von Kleberückständen übermäßige Hitzeentwicklung vermeiden. Entfernen Sie die abgetragenen Kleberückstände mit einem sauberen Tuch von der Oberfläche.


Lösungsmittel

Um die Kleberückstände mit einem Lösemittel zu entfernen gehen Sie wie folgt vor. Benetzen Sie die komplette Fläche, auf welcher sich die Rückstände befinden, mit einem entsprechenden Lösemittel und lassen Sie das Ganze für 5-15 Minuten einwirken. Sobald der Kleber weiche geworden ist, können Sie diesen mit einem handelsüblichen Ceranfeld-Kratzer abtragen. Folgende Lösungsmittel können verwendet werden:

  • 3M Scotch-Weld Industriereiniger auf Limonen Basis
    (Der Reiniger entfernt effizient Rückstände von den meisten getrockneten und nicht chemisch härtenden Kleb- und Dichtstoffen, Klebebändern und –folien, Aufklebern und Etiketten sowie von fettigem, öligem Schmutz, Teerresten und Gummiabrieb. Das nicht korrosive Produkt reinigt schonend auch hartnäckigen Schmutz von Metallen, Aluminium-Legierungen, Edelstahl, Glas, Keramik und Kunststoffen. Scotch-Weld Industrie-Reiniger entspricht dem Wasch- und Reinigungsmittel-Gesetz: UBA Nr. 30140097)
  • MEK (Methyl-Ethyl-Keton)
  • Andere handelsübliche Klebstoffentferner


Hinweis:

Befolgen Sie bei der Verwendung von Lösemitteln unbedingt die Sicherheitsvorkehrungen des Herstellers. Diese Empfehlung entspricht möglicherweise nicht den Anforderungen bestimmter Luftqualitäts-Management-Bezirke in Kalifornien; informieren Sie sich bitte vor der Verwendung von Lösemitteln über die geltenden Regeln und Anforderungen.

DownloadPDFbutton

Gelesen 1258 mal Letzte Änderung am Montag, 24 September 2018 13:29

Aktuelle Newsmeldungen von 3M und S•K•S

  • 1
  • 2
  • 3

Kontakt S•K•S GmbH

Hauptverwaltung Deutschland
Grundfeld 1
D-85445 Oberding
Tel.: +49 (0) 8122 6898-0
Fax: +49 (0) 8122 42629
kontakt@sks-gmbh.com 

Zweigniederlassung Österreich
Dr. Hans-Lechner-Straße 3
A-5071 Wals bei Salzburg
Tel.: +43 (0) 662 243132-0
Fax: +43 (0) 662 243132-72
info@sks-gmbh.com

Newsletter Anmeldung

Ja, ich möchte spezielle Produkt-/ Serviceinformationen von SKS-GmbH erhalten

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen